Wollte mit dem Krankenwagen nach Hause: Betrunkener pöbelt in Wasseralfingen

+
Symbolbild

Gegen die hinzugerufenen Polizeibeamten habe sich der 46-Jährige aggressiv verhalten.

Aalen-Wasseralfingen. Völlig betrunken hat ein 46-Jähriger am Dienstagabend gegen 21.40 Uhr mehrere Personen in einer Tankstelle in der Wilhelmstraße in Wasseralfingen angepöbelt hatte. Das teilt die Polizei mit. Auch den hinzugerufenen Polizeibeamten gegenüber habe er sich aggressiv verhalten, weshalb er letztlich zur Vermeidung weiterer Ordnungsstörungen in polizeilichen Gewahrsam genommen wurde. Der Mann hatte sich geweigert, seine Personalien anzugeben und händigte seinen Ausweis trotz mehrfacher Aufforderung nicht aus. Zudem habe er zuvor ohne vorliegenden Grund einen Krankenwagen gerufen. Er wollte offenbar von den Einsatzkräften nach Hause gebracht werden, da ihm kalt war.

Zurück zur Übersicht: Wasseralfingen

Kommentare