Welchen Einsatz die Bundeswehr leisten kann

  • Weitere
    schließen
+
-

15 000 Bundeswehrkräfte sind bundesweit zur Unterstützung in der Coronapandemie bereitgestellt, so Oberstleutnant Markus Kirchenbauer. Davon seien aktuell 2300 Soldaten im Einsatz.

15 000 Bundeswehrkräfte sind bundesweit zur Unterstützung in der Coronapandemie bereitgestellt, so Oberstleutnant Markus Kirchenbauer. Davon seien aktuell 2300 Soldaten im Einsatz. Beim Antrag zur Amtshilfe müssen zwei Kriterien erfüllt sein: "Dürfen wir und können wir", verdeutlicht Kirchenbauer. Da alle Landkreise betroffen sind, geht der Weg des Antrags vom Gespräch zwischen dem Landkreis und dem Kreisverbindungskommando Ostalb über das Landeskommando bis hin zum Kommando Territoriale Aufgaben in Berlin. Dort wird die Genehmigung erteilt.

Das Transporthubschrauberregiment 30 in Niederstetten führt Einsätze im Rahmen der kollektiven Verteidigung, Friedensmissionen und zur Unterstützung Verbündeter im Aufgabenspektrum der Krisenverhütung und -bewältigung mit Truppen- und Versorgungstransporten.

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL