Weltkindertag: Mitmachkonzert und Polonaise mit dem Pfarrer

+
Nach den Gottesdienst liefen die Kinder, angeführt von Pfarrer Richter, einige Runden auf dem Stadtkirchen-Platz.

Weltkindertag Am Schluss schien sogar die Sonne und ein Teil der Kinder versammelte sich mit Pfarrer Bernhard Richter vor der Stadtkirche zur Polonaise, damit in der Stadt sichtbar wurde, dass am 20. September Weltkindertag ist. Zuvor hatte Richter in der Stadtkirche rund 150 Kinder aus vielen Kindergärten zum Mitmachkonzert begrüßt. 20 Jahre nach Gründung des Bündnisses zum Weltkindertag hatte der Stadtkirchenpfarrer nochmals die eingeladen, die damals die ersten Konzerte bestritten hatten:

Thomas und Uli und Jonathan Böttcher und Bruno Dischler. Sie sorgten mit vielen Liedern und Geschichten für eine fröhliche und lebhafte Stimmung. Auch Mitmachen und Mitsingen war angesagt. Für Richter ist dieser Weltkindertag immer ein wichtiges Datum im Kalender, weil „wir zutiefst dankbar sind, dass Gott uns Kinder schenkt und sie einen Platz in Kirche und Gesellschaft bekommen“. Er ergänzte: „Wir dürfen aber nicht vergessen, wie viele Kinder auf der Flucht sind, kein Zuhause haben und hungern müssen.“ ⋌Foto: je

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare