Weltpremiere im Kino am Kocher

+
"Gender Crisis" - Ein Stummfilm, der das Thema Geschlechterkrise aufgreift.

"Gender Crisis" wird von drei Ensembles der Musikschule Aalen begleitet.

Aalen. Seit mehr als 80 Jahren gibt es nun einen neuen, modernen Stummfilm. "Gender Crisis - Geschlechterkrise " feiert seine Weltpremiere am 24. September um 20.15 Uhr im Kino am Kocher. Begleitet wird der Stummfilm mit Live Musik, drei Ensembles der Musikschule Aalen wechseln sich ab. Es geht um eine zeitlose Krise der Geschlechter - modern erzählt. Um einen starken Mann in der Stadt. In einem unbedachten Moment erzählt er etwas zu viel. Denn seine Kraft liegt in seinen Haaren, die dürfen nicht geschnitten werden. Eines Abends, während er erschöpft an einem Baum lehnt, kommt ein Pärchen, bringt ihn zum Schlafen und schneidet seine Haare. Die Frau, sie heißt De, schnappt sich die Haare, verspeist sie und nun erwacht seine Kraft in ihr. Die neu gewonnene Kraft eröffnet ihr unbekannte Möglichkeiten. Ihre Verführungskünste sind unwiderstehlich, doch auch ihre Mordlust ist erwacht. Nachdem sie in großen Zügen ihre Macht genossen hat, setzt sich eine verwahrloste Frau dicht neben sie. Wenig später stellt sich heraus, dass sie es auf ihre Haare abgesehen hat, doch da ist es schon zu spät. Erneut wendet sich das Blatt. Lilah, so heißt die neue Besitzerin der Kraft, stehen nun alle Türen offen. Sie hat die magischen Haare übernommen.

Weitere Termine 25.9. um 17 Uhr und 26.9 um 15 Uhr.

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL

Kommentare