Guten Morgen :

Wer hat an der Uhr gedreht?

+
Dagmar Oltersdorf dot

Dagmar Oltersdorf über Zeit in befreiten Zeiten.

Zwei Jahre mit Monaten ohne nennenswerte Ereignisse. Wochen, in denen für Viele alles Online und per Telefon lief. Beruflich und privat.  Der Weg vom Bad zum Schreibtisch in Sekundenschnelle zurückgelegt.  Und wenn gerade keine frisch gewaschene Hose da war- was soll's.  Ab Schreibtischkante nach unten beginnt ja bekanntlich das Fashion-Niemandsland. Und zu viel waschen ist ohnehin nicht gut für die Umwelt. Nun sind wir befreit von Beschränkungen, was toll ist. Gehen auf Geburtstage, treffen Menschen, besuchen Konzerte. In frisch gewaschenen Hosen, mitunter mit langen Anfahrtswegen. Sind Sie nach der Pandemie auch plötzlich immer viel später dran als zuvor? Irgendjemand hat da doch an der Uhr gedreht ... Da kann ich nur hoffen, dass es nicht zwei Jahre dauert, bis der Tag wieder 24 Stunden hat. 

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare