Werkstatt brennt lichterloh

  • Weitere
    schließen

Großeinsatz am Donnerstagabend in Waldstetten erforderlich. Feuer in Autowerkstatt sorgt für starken Rauch.

Waldstetten. Die Feuerwehren aus Waldstetten, Wißgoldingen und Schwäbisch Gmünd mussten am Donnerstagabend mit einem Großaufgebot nach Waldstetten ausrücken. Wie die Polizei auf Nachfrage gegen 19.50 Uhr bestätigte, brannte in der Siemensstraße eine Autowerkstatt. Anwohner wurden zeitweise aufgrund der starken Rauchentwicklung gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. "Als wir eintrafen, stand die Werkstatt in Brand in voller Ausdehnung. Das Gebäude ist einsturzgefährdet, daher ist ein Vorgehen von innen nicht möglich", sagte Ingo Brosch, Kommandant der Feuerwehr Waldstetten. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, da das Gebäude nach Angaben der Feuerwehr einsturzgefährdet sei. Auch die Schnelleinsatzgruppe des Gmünder DRK war vor Ort. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

mbu

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL