Windräder in Böhmenkirch

  • Weitere
    schließen

Neue Anlagen sollen bis zu 167,5 Meter hoch werden.

Böhmenkirch. Die Gemeinde Böhmenkirch soll ihre Meinung sagen zur geplanten Errichtung von zwei neuen Windkraftanlagen nach Rückbau von vier bestehenden Windkraftanlagen (Repowering) in Gerstetten-Gussenstadt, Windpark Hochsträß. Dis bisherigen Nabenhöhen der Windräder haben eine Nabenhöhe von 76 Metern. Die neuen Anlagen sollen eine Nabenhöhe von 167,5 Metern haben. Über die Stellungnahme berät der Böhmenkircher Gemeinderat in seiner Sitzung am Mittwoch, 20. Januar, ab 19.30 Uhr in der Gemeindehalle. Die Windkraftanlage wird von den Stadtwerken Fellbach betrieben. Die Gemeinde schlägt vor, die Zustimmung mit einigen Bedingungen zu versehen, unter anderem zum Schattenwurf, zum Schall und zur nächtlichen Hindernisbefeuerung. Weitere Themen der Sitzung: Baugesuche, Einbringung de Haushalts 2021; Sachstandsbericht über den Anbau einer weiteren Kindergartengruppe an den Kindergarten St. Vitus Treffelhausen

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL