Guten Morgen – Manfred Moll

Wo bleibt der Sommerwind?

  • Weitere
    schließen
+
Fred Moll

Man kann es drehen und wenden wie man will, und sich wünschen, was man will – doch der Frühling will einfach nicht kommen. Bis gegen Ende des Monats erwarten uns maximale Tagestemperaturen höchstens im niedrigen zweistelligen Bereich. Sehen wir also den Tatsachen in Auge. Der Wechsel auf Sommerreifen ist wahrscheinlich schadlos möglich, aber die Sommerkleidung bleibt im Schrank.


Ach, wie schön wären jetzt doch 33 Plusgrade im Schatten und ein Sommerwind von der Wärme eines Föhns auf Stufe 2. Das wäre doch eine willkommene Auswirkung der Klimaerwärmung! Stattdessen geht ein grün angestrichener Winter in die zweite Verlängerung.
Übrigens: Den ersten, der sich im Mai darüber beschwert, es sei zu warm, den schicke ich zurück auf letzten Montag. Sie erinnern sich: nachts Frost, tagsüber Schnee- und Graupelschauer.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL