Geistliches wort in der Corona-Krise

Wunderbar bin ich gemacht

  • Weitere
    schließen

Psalm 139 gehört zu meinen Lieblingstexten. Der Beter lobt Gott als fürsorglichen Schöpfer der gesamten Welt: "Ich danke dir, Gott, dass ich wunderbar gemacht bin; großartig sind all deine Werke!" Neulich wartete ich am Marktstand.

Psalm 139 gehört zu meinen Lieblingstexten. Der Beter lobt Gott als fürsorglichen Schöpfer der gesamten Welt: "Ich danke dir, Gott, dass ich wunderbar gemacht bin; großartig sind all deine Werke!"

Neulich wartete ich am Marktstand. Ein anderer Herr unter den Wartenden drückte sich nach vorne. Bevor ich etwas sagen konnte, wurde er bedient. Ich war sauer wegen seines unverschämten Vordrängelns. Eine innere Stimme sagte zu mir: "Bete für ihn!" Ich war irritiert. Auch er ist von Gott geschaffen und ein wunderbarer Mensch. Ich wagte es und betete kurz für ihn.

Wie der Rest des Tages des Fremden verlief, weiß ich nicht. An mir selbst spürte ich eine Veränderung. Nach dem Beten war ich nicht mehr verärgert. Das Gebet verändert uns grundlegend. In was für einer wundervollen Welt würden wir leben, wenn wir weniger übereinander schimpfen und mehr unser Denken und Handeln von Gott her bestimmen lassen würden?

Pastor Rainer Zimmerschitt Ev.-methodistische Kirche

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL