Zirkel-Stiftung spendet 4000 Euro

  • Weitere
    schließen

Die Zirkel-Stiftung setzt sich kontinuierlich für Kunst von Menschen mit Behinderung ein; schon seit der Stiftungsgründung vor 20 Jahren.

Förderung Die Zirkel-Stiftung setzt sich kontinuierlich für Kunst von Menschen mit Behinderung ein; schon seit der Stiftungsgründung vor 20 Jahren. Auch in diesem Jahr fördert sie mit 4000 Euro die Kreativangebote der Lebenshilfe Aalen. Die regelmäßige finanzielle und ideelle Unterstützung ermögliche, dass diese kulturellen Angebote unter professioneller Leitung veranstaltet werden können, informiert die Lebenshilfe in einer Pressemitteilung. So könne man regelmäßige Kunstworkshops mit der Giengener Künstlerin Beate Gabriel anbieten. Die Kunst-AG war trotz Corona Lockdowns aktiv und initiierte eine 150 Meter lange Steinschlange. Jeder Stein ist ein kreatives Kunststück der Malerinnen und Maler mit Behinderung. In den Theatergruppen der Lebenshilfe, "Die Knallerbsen" und "Lachyoga," konnten sich junge Menschen auf der Bühne erproben – allerdings nur bis zum Lockdown. Die Zirkel-Stiftung übernimmt nun Fixkosten und sichert das Überleben der Gruppen. Foto: privat

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL