Zugunglück: Frau stirbt

  • Weitere
    schließen

Die 75 Jahre alte Frau wurde bei dem Unfall zu stark verletzt.

Heidenheim. Eine 75 Jahre alte Autofahrerin ist vor etwa zwei Wochen in Heidenheim mit einem Zug kollidiert – am vergangenen Samstag ist die Frau im Krankenhaus an ihren Verletzungen gestorben. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Die Frau fuhr mit ihrem Wagen vor zwei Wochen laut Polizeibericht trotz geschlossener Halbschranken auf einen Bahnübergang in der Nähe des Itzelberger Sees. Der Lokführer bremste und hupte, wie er der Polizei schilderte. Doch die Fahrerin habe keine Reaktion gezeigt. Der Zug prallte gegen das Heck des Autos, das gegen einen Mast geschleudert wurde. Die Fahrerin wurde schwer verletzt.

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL