Zwei Züge werden durch Busse ersetzt

  • Weitere
    schließen

Drei Nächte im Juli wird an der Bahnstrecke gearbeitet. Wie Fahrgäste dennoch weiterkommen.

Aalen/Bopfingen. Entlang der Bahnstrecke zwischen Aalen und Nördlingen wird im Juli einige Nächte lang gearbeitet, und zwar im Bereich zwischen Bopfingen und Nördlingen. Die Termine sind von Mittwoch auf Donnerstag, 15./16. Juli, dann eine Woche später Mittwoch auf Donnerstag, 22./23. Juli, sowie Donnerstag auf Freitag, 23./24. Juli. Zwischen 23 Uhr am Abend und 5 Uhr morgens.

Deswegen wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet, teilt die Deutsche Bahn mit. Dieser betrifft zwei Züge:

  • RB 57239, der planmäßig um 23.14 Uhr in Nördlingen ankommt. der Bus wird 17 Minuten später ankommen.
  • RB 57198, der planmäßig morgens um 4.42 in Nördlingen abfährt. Von Bopfingen aus bestehe Anschluss an den planmäßigen Zug nach Aalen.

Fahrgäste sollten beachten, dass die Haltestellen des Schienenersatzverkehrs nicht immer direkt an den jeweiligen Bahnhöfen liegen, ergänzt die Deutsche Bahn.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL