Bopfingen-Michelfeld: 24-Jähriger fährt Telefonmast um und flüchtet

+
Symbolbild

Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf rund 10.000 Euro.

Bopfingen-Michelfeld. Ein 24-Jähriger hat am  Sonntag gegen 00.35 Uhr einen Telefonmast bei Mittelfeld umgefahren. Dabei sei laut Polizei ein Sachschaden von rund 10.000 Euro entstanden. Bevor sidch der 24-jährige Fahrer unerlaubt von der Unfallstelle entfernte, stellte er den umgefahrenen Mast mit der Hilfe eines anderen Autofahrers wieder auf. Die Polizei vermutet zu hohe Geschwindigkeit als Ursache, weshalb der 24-Jährige von der Fahrbahn abkam. Nach dem Zusammenstoß mit dem Telefonmast überschlug sich das Auto und wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt.

Zurück zur Übersicht: Bopfingen

Mehr zum Thema

Kommentare