Kommentar: Martin Simon sieht das Land bei der Sporthalle in der Pflicht

Das Land muss liefern

+
Martin Simon

Bopfingen und seine Bürgerschaft haben eine moderne Sport- und Veranstaltungshalle verdient. Die Situation ist seit Jahren untragbar. Sie schadet dem Sport, den Schulen, frustriert die rührigen Vereine und sie beschränkt das kulturelle Angebot. Die Chance ist da, das ehemalige Lederfabrik-Areal zu kaufen und dort den Boden für eine Halle zu bereiten.

Zudem ist das Gelände elementar wichtig für die Ipfmess, das größte Volksfest der Region, das Steuergelder auch nach Stuttgart spült. Das Land muss Bopfingen die Hand reichen und seinen überschaubaren Verlust einfach hinnehmen. Dass die Schadstoffbeseitigung nicht zu 100 Prozent funktioniert hat, ist nicht Bopfingen anzulasten. Weiteres kleinliches Ringen aber gefährdet eine positive Entwicklung zum Wohle aller.

Hier gehts zum Artikel: Bopfingen will das ehemalige Lederfabrik-Areal kaufen und darauf eine Halle bauen.

Zurück zur Übersicht: Bopfingen

WEITERE ARTIKEL

Kommentare