Dirgenheimer spenden Geld

Aktionen bringen 2000 Euro für den guten Zweck ein.

Dirgenheim. Im Jahr 2021 änderte sich fast nichts im Vergleich zum Vorjahr. Das Thema Corona ist nach wie vor in aller Munde. Eines bleibt weiter bestehen – die Spendenbereitschaft in Dirgenheim: 2000 Euro haben die Dirgenheimer nun an gemeinnützige Einrichtungen gespendet.

Auch im vergangenen Jahr mussten die Betonausstellungen ausfallen, ebenso der Christbaumverkauf der Dirgenheimer Freunde. Trotzdem war die Anfrage an Bettina Dauser nach Dekorativem aus Beton groß. Ebenso an Hedwig Dauser, die bekannt für ihre verschiedenen Leckereien und selbstgebundenen Kränze ist. Und so wurde im vergangenen Jahr, wie schon im Jahr davor, kurzerhand ein Liefer- und Abholservice angeboten. Hierbei und durch großzügige Spenden sind insgesamt 2000 Euro zusammengekommen, die nun an verschiedene gemeinnützige Einrichtungen gespendet wurden: Jeweils 800 Euro gehen an die „Radio 7 Drachenkinder“ sowie an die Barmherzigen Schwestern in Untermarchtal. Weitere 400 Euro konnten dem Kinderheim Oettingen der Lebenshilfe Donau-Ries übergebenwerden .

Zurück zur Übersicht: Bopfingen

Kommentare