Im Glauben getragen

+
Flochberg hat ein neues Muttergottesbild.

Neues Muttergottesbild in Flochberg zu sehen

Bopfingen-Flochberg. Fünf Tage nach der Eröffnung des Gemeindezentrums der Katholischen Kirche Mariä Heimsuchung in Flochberg hat Papst Franziskus feierlich die Menschheit, die Ukraine sowie Russland dem unbefleckten Herzen der Muttergottes geweiht. Das neu entstandene Bildnis Mariens aus der Hand der Lauchheimer Künstlerin Susanne Scholz fängt diesen entscheidenden Augenblick in der Menschheitsgeschichte ein, in welchem Maria aus dem Herzen "Ja" sagt zum göttlichen Willen und so dem Herrn Menschwerdung ermöglicht. Pfarrer Hubert Klimek hatte sich so eine getragene Glaubensstimmung für das Bild gewünscht, wie sie nun entstanden ist. Es kann zu jeder Tageszeit betrachtet werden.

Zurück zur Übersicht: Flochberg

Mehr zum Thema

Kommentare