Kopf gegen Fensterscheibe im Polizeiauto gerammt

  • Weitere
    schließen

50-Jähriger musste zur Blutentnahme, nachdem eine Atemalkoholbestimmung aufgrund seiner aggressiven Stimmung nicht möglich war.

Bopfingen

Im Rahmen einer routinemäßigen Verkehrskontrolle sollte am Montagabend gegen 23 Uhr der Fahrer eines Opel kontrolliert werden. Als der 50-Jährige die Kontrollstelle am Parkplatz des Friedhofes im Friedhofweg erkannte, stoppte er sein Fahrzeug, stieg aus und flüchtete zu Fuß. Wie die Polizei berichtet, konnte der Mann lediglich rund 200 Meter weiter von den Beamten eingeholt werden. Während seiner Befragung wurde er zunehmend aggressiver und rammte anschließend im Dienstfahrzeug seinen Kopf mehrfach gegen die Fensterscheibe. Der renitente Mann wurde zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht, nachdem eine Atemalkoholbestimmung aufgrund seiner aggressiven Stimmung nicht möglich war.

Rubriklistenbild: © onw-images

Zurück zur Übersicht: Bopfingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL