Kreisverkehrbau auf der Zielgeraden – aber vorher ist noch mal bis Hülen gesperrt

  • Weitere
    schließen
+
-

Der Bau des Kreisverkehrs an der Zufahrt zur Kapfenburg schreitet voran. Seit vergangenem Montag wird dort die Asphaltdeckschicht eingebaut, wie das Regierungspräsidium Stuttgart (RP) in einer Mitteilung bekannt gibt.

Infrastruktur Der Bau des Kreisverkehrs an der Zufahrt zur Kapfenburg schreitet voran. Seit vergangenem Montag wird dort die Asphaltdeckschicht eingebaut, wie das Regierungspräsidium Stuttgart (RP) in einer Mitteilung bekannt gibt. Zusätzlich zum Bau des Kreisverkehrs werde auch der Streckenabschnitt der L 1076 zwischen dem Kreisverkehr und der Abbiegespur in Richtung Hülen sowie zwischen dem Kreisverkehr und der Abbiegespur in Richtung Lauchheim saniert. Hierzu müssten die L 1076 und die genannten Abschnitte voll gesperrt werden. Von Montag, 13. Juli, bis Freitag, 17. Juli, werden laut RP der neu errichtete Kreisverkehr und die Strecke vom Kreisverkehr in Richtung Hülen voll gesperrt. Von Montag, 20. Juli, bis Freitag, 31. Juli, werde der Streckenabschnitt der L 1076 zwischen dem Kreisverkehr und Lauchheim zur Durchführung der Fahrbahndeckenerneuerung voll gesperrt. Die Umleitung führe während der gesamten Bauzeit über Lauchheim – Bopfingen – L1070 – L1080 – Unterriffingen – Waldhausen – Hülen oder Westhausen – Aalen – Waldhausen – Hülen. Die Umleitung sei jeweils in beide Richtungen ausgeschildert. Das Land und der Kreis investieren in die Sanierung laut RP rund 900 000 Euro. Bis 21. August sollen die Arbeiten demnach abgeschlossen sein. Foto: opo

Zurück zur Übersicht: Bopfingen

WEITERE ARTIKEL