Sternsinger bitten um Spenden

  • Weitere
    schließen

Wie die Oberdorfer trotz der Einschränkungen durch Corona den Haussegen empfangen können.

Bopfingen-Oberdorf. Wegen der Corona-Beschränkungen kann dieses Jahr die Aktion mit den Sternsingern nicht in gewohnter Weise stattfinden. Dennoch wollen die Oberdorfer die Tradition aufrechterhalten und den Gemeindemitgliedern den gesegneten Spruch zukommen lassen. An diesem Samstag, 2. Januar, werden darum in einem Gottesdienst um 18.30 Uhr Kreiden und Aufkleber für die Tür gesegnet, ebenso wird die diesjährige Sternsingeraktion vorgestellt.

In der Kirche liegen ab Sonntag, 3. Januar, gesegnete Kreide oder entsprechende Schilder zum Ankleben aus. Die Sternsinger bitten um eine Spende. Diese kann man in der Kirche beim Infostand der Sternsinger einwerfen.

Oder auf das Konto katholische Kirchenpflege Oberdorf, DE 80 614 500 500 110707846 bei der Kreissparkasse Ostalb mit dem Verwendungszweck "Sternsinger " überweisen.

Gemeindemitglieder, die aus gesundheitlichen Gründen das Haus nicht verlassen können, mögen sich bitte im katholischen Pfarrbüro, Telefonnummer (07362) 7249 melden.

Zurück zur Übersicht: Oberdorf

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL