Patrozinium zu Mariä Himmelfahrt im Klostergarten Kirchheim am Ries

  • Weitere
    schließen
+
-

Die katholische Pfarrgemeinde St. Maria Kirchheim am Ries hat das Kirchenpatrozinium zu Mariä Himmelfahrt im Klostergarten gefeiert. Rund 60 Gottesdienstbesucher hatten zum größten Teil unter schattigen Bäumen Platz genommen.

Glaube Die katholische Pfarrgemeinde St. Maria Kirchheim am Ries hat das Kirchenpatrozinium zu Mariä Himmelfahrt im Klostergarten gefeiert. Rund 60 Gottesdienstbesucher hatten zum größten Teil unter schattigen Bäumen Platz genommen. Pfarrer Joachim Meckler machte in seiner Predigt deutlich, dass die Zisterzienerinnen durch Bernhard von Clairvaux eine besondere Beziehung zu der Gottesmutter Maria empfinden. Ein Bild aus seiner früheren Wirkungsstätte, dem Prämonstratenserkloster Schussenried, vermittelte er den Zuhörern. Gott, Vater, Sohn und heiliger Geist bildeten darin ein Dreieck, aus dem heraus Christus seiner Mutter Maria ein Zepter überreicht. Damit wurde ein Kreis zwischen Himmel und Erde gebildet und durch Maria eine Verbindung zwischen Gottheit und Menschheit hergestellt. Nach dem Wettersegen bot der Frauenbund geweihte Kräuterbüschel an. Foto: privat

Zurück zur Übersicht: Bopfingen

WEITERE ARTIKEL