Ein Bodentrampolin für Goldburghausens Kinder

  • Weitere
    schließen
+
Vorsitzender Markus Sorg (Zweiter von links), Ortsvorsteherin Margret Förstner (Dritte von links) und Bürgermeister Willibald Freihart (rechts) mit Vereinsmitgliedern und Ortschaftsräten.

Der Christbaum-Lob-Verein bringt 4700 Euro für das neue Spielgerät auf dem Kinderspielplatz auf.

Riesbürg. Die Kinder in Goldburghausen freuen sich über ein Bodentrampolin auf dem Spielplatz. Bedingt durch den Lockdown und der damit verbundenen Schließung der Kinderspielplätze konnte die offizielle Übergabe des Bodentrampolins im Beisein der Vorstandschaft des Christbaum-Lob-Vereins, des Ortschaftsrates Goldburghausen und Bürgermeister Willibald Freihart erst nun erfolgen.

Der Christbaumlobverein hat mit einer großzügigen Spende in Höhe von 4700 Euro diese Anschaffung ermöglicht. Dessen Vorsitzender Markus Sorg betonte bei der Übergabe, dass es dem Verein wichtig sei, dass der schön gelegene Spielplatz für die Kinder attraktiv bleibt und sich auch in Zukunft großer Beliebtheit erfreut.

Ein großes Lob an den Verein sprach Ortsvorsteherin Margret Förstner aus. Sie dankte den Mitgliedern für deren Engagement in der Gemeinde und für die Zeit, die sie zum Wohle der Kinder aufgebracht haben.

Bürgermeister Willibald Freihart dankte dem Verein für die großzügige Spende und die neue Attraktion auf dem tollen Spielplatz in Goldburghausen.

Zurück zur Übersicht: Riesbürg

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL