Schlägerei: Betrunkener will fahren, Freunde lassen ihn nicht

+
Symbolbild

Weil sie ihren Freund am Fahren hindern wollten, kam es zu einer Schlägerei zwischen drei Betrunkenen.

Bopfingen-Aufhausen. Mit zwei Streifenfahrzeugen rückten Beamte des Polizeireviers Ellwangen am Samstag gegen 0.15 Uhr in die Schenkensteinstraße aus, nachdem von dort eine Schlägerei gemeldet worden war. Vor Ort wurde festgestellt, dass ein 21-Jähriger, der offenbar deutlich zu tief ins Glas geschaut hatte, gegenüber zwei Bekannten angegeben hatte, mit seinem Auto nach Hause fahren zu wollen. Die beiden 26 und 27 Jahre alten Männer, die ebenfalls erheblich betrunken waren, wollten ihren Freund daran hindern, wodurch es zu den wechselseitigen Tätlichkeiten kam.

Zurück zur Übersicht: Bopfingen

Mehr zum Thema

Kommentare