Schloss Kapfenburg im Wandel der Zeiten – die Stiftung sucht Fotografien

  • Weitere
    schließen
+
-

Die Stiftung Schloss Kapfenburg sucht nach Fotografien, die den Wandel der Zeit und des Lebens auf dem Schloss dokumentieren. Wer Aufnahmen in seinem Fotoalbum hat, der wird gebeten, sich an Franziska Groß zu wenden.

Fotoprojekt Die Stiftung Schloss Kapfenburg sucht nach Fotografien, die den Wandel der Zeit und des Lebens auf dem Schloss dokumentieren. Wer Aufnahmen in seinem Fotoalbum hat, der wird gebeten, sich an Franziska Groß zu wenden. telefonisch unter (07363) 961833 oder per E-Mail an gross@schloss-kapfenburg.de. Wir zeigen Ihnen ein paar Beispielfotos: Das Foto ganz oben zeigt den Fürstensaal um das Jahr 1900. Zu jener Zeit war dort der Betsaal der evangelischen Diasporagemeinde Lauchheim untergebracht. Es stammt aus dem Archiv Winfried Kießlings. Das Foto links darunter zeigt die Gastwirtschaft in der Domäne in den 1930ern. Es stammt aus dem Archiv der Stadt Lauchheim, Werner Kowarsch hat es beigesteuert. Das Foto daneben zeigt den Schlafraum im blauen Plüschzimmer um das Jahr 1940. Damals war auf Schloss Kapfenburg die Gauschule der NSV untergebracht. Auch dieses Foto stammt aus dem Archiv von Winfried Kießling, wie das hichformatige Farbfoto rechts. Es zeigt das Treffen der Landjugend an Christi Himmelfahrt 1965. Fotos: privat

-
-
-

Zurück zur Übersicht: Bopfingen

WEITERE ARTIKEL