Auto prallt gegen Baum und fängt Feuer

+
Symbolfoto

Der 36 Jahre alte Fahrer konnte sich aus dem Auto befreien, bevor der Fahrgastraum ausbrannte.

Bopfingen. Am Mittwochmittag ist ein Autofahrer auf der Kreisstraße zwischen Pflaumloch und Goldburghausen mit seinem Auto gegen einen Baum geprallt, wobei das Auto Feuer fing. Bei dem Unfall wurde der Fahrer verletzt. Laut Polizei war der 36-Jährige mit seinem VW Gold auf der Kreisstraße 3305 unterwegs. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verlor er in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Auto und geriet auf die Gegenfahrbahn und schleuderte in den dortigen Grünstreifen. Anschließend prallte das Fahrzeug zunächst gegen einen kleineren Baum, welcher abbrach und kam dann nach etwa 80 Meter an einem weiteren Baum zum Stillstand. Der Fahrer, der sich bei dem Unfall verletzte, konnte sich selbstständig aus dem Auto befreien, bevor dieses kurz darauf Feuer fing und der Fahrgastraum ausbrannte. Durch die Feuerwehren aus Pflaumloch und Bopfingen wurde das Fahrzeug, das einen Totalschaden erlitt, gelöscht. Der entstandene Schaden wird auf etwa 25.000 Euro geschätzt, berichtet die Polizei weiter.

Zurück zur Übersicht: Stadt Bopfingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare