Betrunken Vorfahrt genommen: Zwei Schwerverletzte

+
Drei Unfallfahrzeuge stehen in Bopfingen auf der B 29 (Neue Nördlinger Str.) / Einmündung Nördlinger Straße. Bei einem Zusammenstoß wurden mehrere Menschen verletzt.

Unfall am Samstagmorgen in Bopfingen

Bopfingen. Weil ein betrunkener 35-Jähriger beim Einfahren in die B29 die Vorfahrt missachtete, wurden zwei Menschen schwer verletzt. Wie die Polizei berichtet, wollte der Mann am Samstag gegen 10 Uhr von der Nördlinger Straße kommend die B 29 queren und in die Wiesmühlstraße fahren. Beim Einfahren in die B 29 missachtete er die Vorfahrt eines aus Richtung Nördlingen kommenden 65-Jährigen. Es kam zur Kollision, durch die der Wagen des 65-Jährigen nach rechts abgewiesen wurde und gegen das Auto eines 33-Jährigen prallte, der an der Einmündung der Wiesmühlstraße in die B 29 wartete. Durch den Unfall wurden sowohl der 65-Jährige als auch seine 63-jährige Beifahrerin schwer verletzt und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf ca. 14.000 Euro. Bei dem 35-jährigen Unfallverursacher wurde laut Polizeibericht Alkoholbeeinflussung festgestellt, weshalb eine Blutentnahme veranlasst wurde. Die Feuerwehr Bopfingen war an der Unfallstelle im Einsatz, um ausgelaufene Betriebsstoffe zu beseitigen.

Drei Unfallfahrzeuge stehen in Bopfingen auf der B 29 (Neue Nördlinger Str.) / Einmündung Nördlinger Straße. Bei einem Zusammenstoß wurden mehrere Menschen verletzt.

Zurück zur Übersicht: Stadt Bopfingen

Mehr zum Thema

Kommentare