Bopfingen: Fahrzeug komplett ausgebrannt

+
Symbolfoto

Die Brandursache ist vermutlich in einem technischen Defekt des mit Benzin und Gas betriebenen Fahrzeuges zu suchen.

Bopfingen. In Bopfingen ist das Auto eines 21-Jährigen komplett ausgebrannt. Der Schaden beträgt 20.000 Euro, das berichtet die Polizei. Mit 19 Einsatzkräften und 3 Fahrzeugen rückte die Freiwillige Feuerwehr Bopfingen am Donnerstagmorgen gegen 2.30 Uhr zu einem Fahrzeugbrand aus. Ein 21-Jähriger, der mit seinem Dacia die Landesstraße 1070 zwischen Bopfingen und Kerkingen befuhr, bemerkte zunehmenden Rauch im Fahrzeuginnenraum. Er fuhr an den Straßenrand und stieg aus. Kurz darauf stiegen Flammen hoch und der Pkw brannte komplett aus. Die Brandursache ist vermutlich in einem technischen Defekt des mit Benzin und Gas betriebenen Fahrzeuges zu suchen. Der 21-Jährige blieb unverletzt.

Zurück zur Übersicht: Stadt Bopfingen

Mehr zum Thema

Kommentare