Der Tennisclub Bopfingen ist im Aufwärtstrend

+
Der TC-Vorsitzende Werner Tschunko (v.l.) ehrte Erwin Michel, Wolfgang Beuge und Sieglinde Michel für 40 Jahre Vereinstreue, Linus Enzi für zehn Jahre, Eugen Leuze und Alfred Kramer für 40, Gisela Knobloch für 55, Benjamin Herdeg und Florian Erck für zehn. Foto: privat

TC zeichnet langjährige Mitglieder für Vereinstreue aus. So viel Interesse an Spielen des Clubs wie noch nie.

Bopfingen. Der Tennisclub Bopfingen hat sich im Clubhaus des TC zur Generalversammlung getroffen. Der Vorsitzende Werner Tschunko ließ dabei die erfolgreiche Saison 2022 Revue passieren. Bei den Baumaßnahmen seien die neue Treppe, die Tribüne sowie der Weg mit neuer Beleuchtung fertiggestellt.

So viele Zuschauer wie noch nie beim Ipfcup

Tschunko erinnerte an die Relegationsspiele der „Damen 1“ und „Herren 1“ im Juli und den Ipf-Cup, der im August sein zehnjähriges Bestehen feierte. An den beiden Veranstaltungen seien so viele Zuschauer auf der Tennisanlage gewesen wie noch nie und es habe viel Lob für die Baumaßnahmen sowie für die perfekte Organisation gegeben. Der Dank des Vorsitzenden galt allen Helfern und Organisatoren und dem Vorstandsteam - sowohl bei Veranstaltungen als auch bei den Umbaumaßnahmen.

Der Tennis-Club Bopfingen erfahre gerade einen Aufwärtstrend, so Tschunko. Es seien viel mehr Neuaufnahmen als Austritte zu verzeichnen. Eine wichtige Aufgabe erfüllten die Trainer, beispielsweise Christine Leuze, die den Tennis-Kindergarten unterrichte und den Nachwuchs motiviere.

„Damen 1“ erfolgreich in der Relegation

Sportwart Daniel Tschunko blickte auf eine erfolgreiche Saison 2022 zurück. „Unsere Damen 1 und Herren 1 qualifizierten sich in der Bezirksoberliga als souveräne Gruppensieger für das Relegationsspiel.“ Die Damen hätten dies auch gegen Mutlangen für sich entschieden und stiegen somit in die Verbandsliga auf. Die „Herren 1“ hätten leider ganz knapp mit 4:5 das Relegationsspiel verloren und blieben daher in der Bezirksoberliga. Alle anderen Mannschaften hätten ihre Spielklasse halten können, berichtete der TC-Sportwart. Ausnahme: die „Damen 2“, die 2021 zwei Klassen aufgestiegen und nun leider wieder abgestiegen seien. Alle Jugendmannschaften waren erfolgreich und konnten die Spielklasse halten. Beim Zeltlager hätten 25 Kinder im Alter zwischen vier und 18 Jahren begeistert mitgemacht.

Schatzmeisterin Ute Enzi berichtete von einer gesunden Finanzsituation des Vereins. Im Anschluss an die Berichte ehrte der TC Bopfingen seine langjährigen Mitglieder. Leider konnten nicht alle zu Ehrenden ihre Auszeichnung persönlich entgegennehmen.

Urkunden und Geschenke für langjährige Mitglieder

Zu allen anwesenden Jubilaren hatte Vorstand Werner Tschunko ein paar persönliche Worte und überreichte Urkunden, Blumen und Geschenke. Zum Ausklang saß man noch in gemütlicher Runde zusammen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Bopfingen

Kommentare