Die Agentur für Arbeit zieht Mitte 2022 bei Arnold ein

+
Hier geht es ab Mitte 2022 zur Agentur für Arbeit.
  • schließen

Die Behörde verlegt ihre Bopfinger Außenstelle in die Bachgasse.

Bopfingen. Das ehemalige Arnold-Gebäude in der Innenstadt füllt sich weiter. Dr. Christian Riethe wird dort seine Interims-Praxis eröffnen, die restlichen Flächen hat nun die Agentur für Arbeit angemietet. Besitzer Stefan Arnold freut sich: „Die Verträge mit der Agentur für Arbeit sind unterzeichnet. Die Behörde zieht in Bopfingen um und hat hierzu rund 400 Quadratmeter Fläche bei uns angemietet. Nun müssen wir etwas umbauen. Mitte des Jahres 2022 will die Agentur ihren Betrieb dort aufnehmen“, sagt Arnold auf Anfrage der Schwäbischen Post.

380 Quadratmeter hat Dr. Christian Riethe angemietet, um dort seine Interims-Praxis zu eröffnen. Die Praxis in der Hauptstraße ist ausgebrannt, weshalb der Mediziner sehr froh war, dass er kurzfristig bei Arnold unterkommen konnte. „Dr Riethe möchte zum 1. Dezember eröffnen, aber das ist sehr ehrgeizig. Ende dieser Woche werden noch Trennwände eingebaut, es müssen noch Kabel verlegt werden und es fehlen vor allem noch technische Geräte für die Praxis. Hoffentlich werden die rechtzeitig geliefert“, sagt Arnold.

Es habe Gespräche mit einigen Interessenten für das Gebäude gegeben, sagt Arnold. „Es laufen auch noch Gespräche über eine langfristige Nutzung der Praxisflächen, sobald die Praxis Riethe wieder auszieht“, kündigt Arnold an, will aber noch nicht mehr bekannt geben.

Bürgermeister Dr. Gunter Bühler ist froh, „dass ein Nachmieter gefunden wurde“. Allerdings sagt er auch: „Ich hätte mir an dieser exponierten Stelle der Innenstadt, am Schaufenster zu unserem Stadteingang quasi, lieber eine Lösung aus dem Bereich Handel gewünscht.“ Mal sehen, vielleicht kommt die ja noch.

Martin Simon.

Mehr zum Thema:

-Praxis Dr. Riethe zieht bei Arnold ein
-Ausverkauf bei Arnold gut angelaufen
-Arnold Haushaltswaren schließt

Zurück zur Übersicht: Stadt Bopfingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare