Eiberger tritt an

+
Eiberger

Gebürtiger Bopfinger Harald Eiberger kandidiert in Schwaikheim.

Bopfingen. Der gebürtige Bopfinger Harald Eiberger will Bürgermeister in Schwaikheim werden. Er ist einer von sieben Bewerbern dort. Eiberger ist derzeit noch Bürgermeister in Ilingen im Enz-Kreis, wo er seine Wiederwahl im Juli dieses Jahres verpasst hat. Er absolvierte nach der Schule in Aalen eine Ausbildung zum Verwaltungswirt und später das Studium zum Dipl.-Verwaltungswirt (FH) in Kehl.

Seine beruflichen Stationen waren die Stadtverwaltungen Neresheim (Abteilungsleiter), Bopfingen (Amtsleiter), Blumberg (Stabsstellenleiter), Kirchheim unter Teck-Jesingen (hauptamtlicher Ortsvorsteher) und die Gemeinde Ilingen im Enzkreis. Eiberger hat zwei Söhne und eine Tochter.

Zurück zur Übersicht: Stadt Bopfingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare