Ein Benefizkonzert zum Jubiläum des Lions Club

+
default

Wie der Lions Club Ostalb-Ipf sein 25-jähriges Bestehen feiert und an wen der Erlös geht.

Bopfingen. Die Präsidentin des Lions Clubs Ostalb-Ipf, Martina Stark, lädt am Samstag, 3. Dezember, um 19 Uhr, zum „Jubiläumskonzert“ mit dem „Neuen Kammerchor Heidenheim“ in die evangelische Stadtkirche St. Blasius in Bopfingen ein. Im 25. Jahr des Bestehens des Lions Clubs Ostalb-Ipf wartet ein besonderes Highlight: Die 60 Choristen und Choristinnen des „Neuen Kammerchor Heidenheim“.

Einstmals als vorweihnachtliches Konzert etabliert, ist dieses Benefizkonzert zum festen Bestandteil des „Weihnachtlichen Kulturprogramms“ während des Bopfinger Nikolausmarktes geworden. Es zählt mit zwischenzeitlich 18 Konzert-Veranstaltungen zu den jährlichen Höhepunkten des Clubs.

Im „Jubiläumsjahr“ ist es gelungen, für das „Benefizkonzert im Advent“, den „Neuen Kammerchor“ zu engagieren, ein international angesehenes Ensemble, das selbst schwierigste Chorliteratur brillant beherrscht. Mit dem Wohltätigkeitskonzert will die Präsidentin Martina Stark „Menschen in Not“ helfen, und insbesondere die Waisen-, Kinder- und Jugendprojekte im In- und Ausland mit Spenden unterstützen.

Liebhaber der Chormusik erwartet ein hochwertiges Klangerlebnis der besonderen Art. Der Gründer und Leiter des „Neuen Kammerchors“ ist der Musikpädagoge Thomas Kammel, der es versteht, seine jungen Leute (alle sind im Alter zwischen 14 und 20 Jahren) mit Literatur aus verschiedenen Genres zu begeistert und für die internationalen Wettbewerbe anzuspornen. Die Liste der ersungenen Preise und Medaillen ist lang: Mit großen Erfolgen kehrten sie mit Gold dekoriert von ihren Reisen nach Europa, Amerika, Südafrika und zuletzt Brasilien zurück. Allein viermal in Folge wurde der 1. Chorpreis Deutsche Sprache des Landes Baden-Württemberg gewonnen. Ein Highlight war der Erfolg beim 8. Internationalen Chorwettbewerb „Isola del Sole“ in Grado/Italien. Dort erreichten sie jeweils ein Golddiplom in den Kategorien „Sakrale Chormusik“ und „Jugendchor“. Jetzt gerade kehrte der Chor aus Koblenz zurück, wo er sich für die „World Choir Games 2023“ in Korea qualifizierte.

Der Erlös aus dem Wohltätigkeitskonzert kommt Waisenkinder und Aktionen zugute, die Menschen in Not helfen, und Chancen und Perspektiven für ein besseres Leben eröffnen. Der Club unterstützt Einrichtungen wie die Wachkomastation und den Tafelladen in Bopfingen oder das Hospiz und den Kindertisch in Ellwangen und engagiert sich mit den Präventionsprojekten „Lions Quest“ und „Klasse2000“ an hiesigen Schulen. Spenden gehen auch nach Mosambik, wo der Club zwei Vorschulkindergärten errichtet hat.

Der Eintritt für das hochkarätige Benefizkonzert ist frei. Am Ende des Konzerts bitten die „Lions“ um eine Spende für ihre Hilfsaktionen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Bopfingen

Kommentare