Ein Hauch von ABBA

+
ABBA TRIBUTE BOPF
  • schließen

„Agnethas Affair“ spielen am Freitagabend in Bopfingens Stadtgarten.

Bopfingen. Im Jahr 2019, am 1. April, hat sich die SchwäPo einen Scherz erlaubt und die Supergruppe ABBA für ein Open-Air-Konzert auf dem Sandberg angekündigt. Viele haben uns das abgekauft. Und im Rathaus hat man sich daher gedacht: Na warte, SchwäPo! Bürgermeister Dr. Gunter Bühler hielt Wort und holt nun ein bisschen ABBA an den Ipf: „Agnethas Affair“ sorgen am Freitag, 20. August für das perfekte ABBA-Remake.

Die Band nimmt Ihre Gäste mit auf eine Zeitreise zurück in die bunten 70er und beginnenden 80er. Durch authentische Liedarrangements, originalgetreue Kostüme, Tanzchoreographien und Bühnenaccessoires wie glitzernde Spiegelkugeln, Flokati-Teppich und Lavalampe gelingt Agnetha's Affair nicht nur musikalisch, sondern auch optisch die Nähe zum Original.

Die 100 Prozent live spielende Musikgruppe aus dem Rhein-Main-Gebiet kann dabei seit 1992 Auftritte bei jeder Art, von großen Arenen bis zu kleinen Club-Bühnen, Festivals, Stadtfesten, Messen, Sportveranstaltungen und Firmenfeiern aufweisen.

Einlass ist im Stadtgarten ab 19 Uhr. Tickets gibt es für 16 Euro im Rathaus oder der Tourist-Info im TUI-Reisebüro Bopfingen oder online unter www.events-am-ipf.de.

Der Einlass ist nur mit 3G-Nachweis möglich. Auf dem Gelände gilt Maskenpflicht. Am Platz darf die Maske jedoch abgenommen werden.

Die Reichstadt-Apotheke wird am Freitagabend zusätzlich von 18 bis 20 Uhr im Foyer des Rathauses testen. Um Voranmeldung wird gebeten, um bei der Testung Zeit zu sparen.

Der Liederkranz Bopfingen, die Metzgerei Böhm und die Mandelbrennerei Bühler kümmern sich um das leibliche Wohl.

Laut Stadtverwaltung gibt es aktuell nur noch ganz wenige Resttickets. Martin Simon

Zurück zur Übersicht: Stadt Bopfingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare