Erfolg bei Jugend debattiert

+
Amelie Scherer (9b, mittig) beim Landeswettbewerb in Stuttgart mit ihren Betreuern Stephan Lella (links) und Peter Heinrich (rechts) (Foto: privat)

Amelie Scherer vom Ostalb-Gymnasium Bopfingen ist eine der zehn besten Debattanten in Baden-Württemberg.

Bopfingen. Nach zwei Jahren fand er endlich wieder in Stuttgart statt: der Landeswettbewerb von „Jugend debattiert“. Beteiligt hatten sich etwa 20 000 Lernende aus 136 Schulen in Baden-Württemberg. Darunter Amelie Scherer vom Ostalb-Gymnasium Bopfingen, die es auf den zehnten Platz in ihrer Altersgruppe schaffte. Im Februar hatte sie beim Regionalwettbewerb den zweiten Platz belegt und sich so für die Landesrunde qualifiziert. Zur Vorbereitung hatte sie das Regionalsieger-Seminar besucht und mit ihren „Debattier-Coaches“ Peter Heinrich, Stefan Lella und Lukas Thum (K1) an ihren Fähigkeiten gefeilt.

Der Wettbewerb führte den Teilnehmenden vor Augen, wie wichtig argumentative Fähigkeiten in unserer Gesellschaft sind, um das Herz der Demokratie laut und optimistisch schlagen zu lassen, so lautete der Konsens.

Zurück zur Übersicht: Stadt Bopfingen

Mehr zum Thema

Kommentare