Frau stirbt bei Unfall – B29 stundenlang gesperrt

+
Am frühen Freitagmorgen kam es auf der B29 zwischen Bopfingen und Lauchheim zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Frontalzusammenstoß am frühen Freitagmorgen zwischen dem Abzweig nach Röttingen und Aufhausen.

Bopfingen. Am Freitagmorgen um kurz nach 4 Uhr ist es zu einem Frontalzusammenstoß auf der B29 zwischen Lauchheim und Bopfingen gekommen, bei dem eine 43-jährige Autofahrerin tödlich verletzt wurde. Der entgegenkommende 57-Jährige wurde ebenfalls verletzt und musste von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht werden, teilt die Polizei mit. Die B29 war zwischen Lauchheim und Oberdorf mehrere Stunden voll gesperrt.

Die VW Golf-Fahrerin war laut Polizeiangaben mit ihrem Auto auf der B29 aus Richtung Aalen kommend in Fahrtrichtung Bopfingen unterwegs. Zwischen der Abzweigung nach Röttingen und Aufhausen kam sie mit ihrem Fahrzeug in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und pralle hier nahezu frontal mit einem entgegenkommenden Ford KA eines 57-Jährigen zusammen.

Auch die Feuerwehren aus Bopfingen und Lauchheim waren mit sechs Fahrzeugen und 30 Wehrleuten im Einsatz.

Am frühen Freitagmorgen kam es auf der B29 zwischen Bopfingen und Lauchheim zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Zurück zur Übersicht: Stadt Bopfingen

WEITERE ARTIKEL

Kommentare