„Ganz ohne Ipfmesse geht es eben nicht“

  • Weitere
    schließen
+
Auf das Ipfmess-Feeling musste auch im vergangen Jahr nicht verzichtet werden.

Schweren Herzens musste Bopfingen das Fest der Feste auch in diesem Jahr absagen. Wie dennoch Ipfmess-Feeling in die Innenstadt gebracht wird und wie die Aussichten auf die Ipfmess 2022 sind.

Bopfingen. Die Verträge mit den Schaustellern waren bereits geschlossen und die Vorbereitungen für die Ipfmess 2021 im vollen Gange. Doch dann musste Bopfingen „Schweren Herzens“ das Fest der Feste absagen. Die Verantwortlichen in Bopfingens Rathaus sahen keine Chance, das größte Volksfest in Ostwürttemberg trotz Corona abzuhalten. „Durch die coronabedingten Vorgaben, wäre das Fest einfach nicht umsetzbar gewesen“, bestätigt Bürgermeister Dr. Gunter Bühler. „Und selbst wenn man diesen Aufwand betrieben hätte, wäre das, was dann dabei herausgekommen wäre, nicht unsere Ipfmess geworden“, so Bühler weiter. Eine Ipfmess light war deshalb keine Option.

Eine schwierige Situation auch für die zahlreichen Schausteller, weiß Marina Gerner, die Marktmeisterin des Volksfestes. „Die Verträge mit den Schaustellern waren bereits geschlossen und mussten dementsprechend aufgehoben werden, da war die Enttäuschung natürlich groß“, sagt sie. „Ein Bopfinger ist, egal, in welcher Position er ist, immer enttäuscht, wenn es keine Ipfmesse gibt. Für den Handel und für das Gewerbe bedeutet das allerdings noch viel mehr“, weiß GHV-Chef Peter Altrichter. Für die Aussteller im Gewerbezelt sei die Ipfmesse eine Art Beschleuniger, was das zweite Halbjahresgeschäft betrifft. „Und das fehlt“, sagt Altrichter.

Ipfmess-Feeling in der Innenstadt

Doch wie im vergangenen Jahr muss auch in diesem Jahr nicht komplett auf die Ipfmess verzichtet werden. Mit einem gemütlichen Biergarten, Brillant-Feuerwerk, attraktiven Fahr- und Belustigungsgeschäften, verkaufsoffenem Sonntag und mit viel Ipfmess-Flair in der Innenstadt-Gastronomie, wird das Ipfmess-Feeling von Freitag, 2. Juli bis Dienstag, 6. Juli verbreitet. So kann man ein paar gemütliche Stunden in der festlich geschmückten Stadt verbringen und wenigstens ein bisschen Ipfmess-Feeling genießen. „Ganz ohne Ipfmesse geht es eben gar nicht“, sagt Dr. Bühler.

Blick nach vorne

Für das nächste Jahr sehen die Pläne ganz anders aus. „2022 wollen wir dann wieder richtig ausstellen“, verrät Marina Gerner. Auch Dr. Bühler ist positiv gestimmt. „Wir können unser gesamtes gesellschaftliches Leben und unsere Traditionen ja nicht über drei Jahre hinweg auf Null herunterfahren“ sagt er. Wichtig sei allerdings, dass die Ipfmesse 2022 ohne Kontaktbeschränkungen stattfinden kann. Und wie sehen das die Schausteller? GHV-Chef Peter Altrichter ist davon überzeugt, dass auch 2022 das GHV-Zelt auf der Ipfmess ausgebucht sein wird. „In diesem Jahr war lange nicht klar, ob die Ipfmesse stattfinden wird und dennoch hatten wir das Zelt rappel voll an Ausstellern. Jeder hat darauf gefiebert, sich wieder auf der Ipfmess präsentieren zu können“, sagt er. Deshalb habe er keine Bedenken, dass im nächsten Jahr, wenn die Ipfmesse wieder stattfinden wird, das Zelt nicht voll wird. jat

Das Programm für das Ipfmess-Feeling im Stadtgarten steht:

Freitag, 2. Juli, 17 bis 23 Uhr:

17 Uhr: Öffnung des Stadtgartens
19 Uhr: Bieranstich mit anschließenden Böllerschüssen der Stadtsoldaten
19.30 Uhr: spielt die „Stadtkapelle Bopfingen“

Samstag, 3. Juli, 11 bis 23 Uhr:

11 Uhr: Weißwurstfrühstück
19.30 Uhr: beste musikalische Unterhaltung mit dem bekannten Duo „Andrea & Bruno“
22 Uhr: Bert „Schön wie ein Traum“

Sonntag, 4. Juli, 11 bis 23 Uhr:

10 Uhr: ökumenischer Gottesdienst anschießend Böllerschüsse der Stadtsoldaten
11 Uhr: Weißwurstfrühstück mit dem „Musikverein Aufhausen“
19 Uhr: stimmungsvolle Biergartenmusik zum Mitschunkeln mit den „Steirer Schwoba“

Montag, 5. Juli, 12 bis 23 Uhr:

10 Uhr: Bauernkundgebung
(geschlossene Gesellschaft)
19 Uhr: „Golden Island“, die fetzige Partyband

Dienstag, 6. Juli, 17 bis 23 Uhr:

19.30 Uhr: beste musikalische Unterhaltung mit dem bekannten Duo „Andrea & Bruno“

Öffnungszeiten Biergarten:

Weitere Öffnungszeiten des Biergartens im Stadtgarten in Bopfingen. Je nach Wetterlage wird der Biergarten zu folgenden Uhrzeiten geöffnet:
Freitag, 9. Juli, 17 bis 22 Uhr
Samstag, 10. Juli, 11 bis 22 Uhr
Sonntag, 11. Juli, 11 bis 22 Uhr

Weitere Programmpunkte:

Freitag, 2. Juli: um 23 Uhr Brillant-Feuerwerk
Sonntag, 4. Juli: verkaufsoffener Sonntag in Bopfingen
Dienstag, 6. Juli: Familientag

Gastronomie - Ipfmess-Feeling in der Innenstadt

Zudem bietet die Gastronomie in der Innenstadt in Bopfingen die typischen Ipfmess-Gerichte und -Getränke an. Hier kleine eine Übersicht der Angebote:

Ristorante Da Felice: Messnudeln, Messpizza

Kreuz & Quer: spezielle Ipfmesskarte, Ipfmess-Bier vom Fass

Gasthaus Lamm bei Leti: ein Biergarten mit gemütlichem Ipfmess-Flair, EM-Übertragung, Pizza-Nudelgericht im Messangebot

Marica’s Bürgerstüble: Ipfmess-Cevapcici im Fladenbrot, Balkanburger im Fladenbrot, Flammkuchen

Handwerksbäckerei Mack: Kaffeemobil, Cocktails

Mayersbeck – Cafe am Markt: traditionelle Ipfmess-Erdbeerbowle

Sonnenwirt: Ipfmess Impressionen im gemütlichen Sonnenwirts Biergarten

Familientreffen auf der Ipfmess 2020.

Zurück zur Übersicht: Stadt Bopfingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL