Geschichten aus dem Leben fesseln das Publikum

+
Nur kurz liest sie aus einem ihrer Bücher vor. Es ist ein interessantes Plaudern von Nicole Staudinger.
  • schließen

Nicole Staudinger war zu Gast in der Bopfinger Schranne.

Bopfingen. Da steht sie nun auf der Bühne in der Bopfinger Schranne im alten Rathaus. Die „Schlagfertigkeitsqueen Deutschlands“ Nicole Staudinger in einem rosa Pullover, schwarzer Hose und roten Schuhen. Die Bühne ist mit einem Stehtisch ausgestattet,der mit einem roten Tuch überzogen ist.
Sofort beginnt sie zu erzählen. Vom Morgen, als sie einen allergischen Schock bekommen hatte und dachte, sie könnte nicht kommen. „Mein einziger Gedanke war, wie siehst du aus,“ erzählt sie. Dann die Anfahrt nach Bopfingen. „Von den 431 Arten von Regen hatte ich alle.“ Doch nun ist sie da und lobt das Städtchen und den freundlichen Empfang.
Eigentlich ist sie eine Frauentrainerin, aber es befinden sich auch eine Handvoll Männer im Auditorium. Der eine gesteht, er wurde hergeschleppt, ein anderer gesteht:„Ich habe das Plakat gesehen und gedacht die sieht nett aus, da kann „Mann“ mal hingehen.“
Nicole Staudinger liest nicht aus ihren Büchern vor. Sie plaudert aus ihrem Leben. Mit ihren Geschichten fesselt sie das Publikum, das ihr an den Lippen hängt. Viele fühlen sich verstanden, können nachvollziehen über was Nicole Staudinger redet.
Ihre Geschichten taumeln zwischen Weinen und Lachen. Wenn sie über ihren ersten Auftritt berichtet, der so erfolgreich war. Dann die Krebserkrankung mit 32 Jahren,zwei Kinder im alter von zwei und sechs.
„Wir haben kein Recht auf irgendwas,“ stellt sie klar. Kein Recht auf Gesundheit,Unversehrtheit oder langes Leben. Doch sie macht Mut. „An jedem Lebensweg wachsen am Wegesrand Blumen.“ Diese gilt es zu sehen. Schlagfertigkeit ist für sie dazu ein wichtiges Mittel, denn sich über etwas ärgern vergeudet Lebenszeit, ist ein Schutzschild für einen selbst. „Schlagfertigkeit hilft in der Situation nicht im Konflikt.“ Auch das gibt sie klar aus.
Selbst wenn sie Tipps gibt, so weiß sie genau, dass es Situationen gibt, in denen sie sich an die eigenen Tipps nicht hält. Genau das macht sie sympathisch. Holt sie runter von der Bühne und ins Publikum. Sie ist eine von denen, vor denen sie spricht .
Nicole Staudinger zeigt Umstände in ihrem Leben, die sie erst nicht bewältigen konnte.Dann aber die richtige Einstellung entwickelt hat, wodurch das Glück zurückgekommen ist. „Glück ist immer abhängig von der eigenen Wahrnehmung,“ gibt sie ihren Fans mit auf den Weg.
Kurz nur liest sie aus einem ihren Büchern vor. Ansonsten ist es ein Plauderstündchen.

Staudinger geht auf das Publikum ein, interagiert mit ihm und beantwortet auch Fragen die aufkommen. Michael Scheidle

Nicole Staudinger erzählt in der Bopfinger Schranne von den Höhen und Tiefen ihres Lebens.
Circa 100 Zuhörer kamen in die Bopfinger Schranne um Nicole Staudinger zu lauschen
Nicole Staudinger macht in der Bopfinger Schranne den Besuchern Lebensmut.
Großer Andrang auch bei den Widmungen im Anschluss an die Show.
Auch Männer wollen ein Foto mit Nicole Staudinger

Zurück zur Übersicht: Stadt Bopfingen

Mehr zum Thema

Kommentare