Hier kann man Autofahren üben

  • Weitere
    schließen
+
Wunderbar idyllisch gelegen, der Verkehrsübungsplatz Bopfingen auf dem Breitwang.

Auf dem Verkehrsübungsplatz Bopfingen ist privates Üben möglich. Wie ein langjähriger Fahrer sich Selbstverständlichkeiten wieder neu bewusst macht.

Bopfingen

Oh Gott!" ist der erste Gedanke, wenn der Junior zu seinen Eltern kommt und verkündet, er sei nun 16 Jahre alt und möchte den Autoführerschein machen.

Vor dem geistigen Auge sieht man die Schreckensbilder von Unfällen mit Fahranfängern. Doch es gibt auch die Möglichkeit, sicher und legal mit dem Nachwuchs zu üben. Auf der Breitwangbahn in Bopfingen ist sonntags die Möglichkeit, seinen Sprössling in die Kunst des Autofahrens einzuweisen.

So fahren Michael Scheidle und sein Sohn Johannes auf den Breitwang in Bopfingen und beginnen mit der ersten Fahrübung. Plötzlich spürt der erfahrene Senior, wie viele Selbstverständlichkeiten er bei jeder Autofahrt unternimmt. "Wie sage ich es dem Sohne?" ist da die große Frage. So hat es auch für ihn den Vorteil, dass er wieder überlegen muss: Wie eigentlich mache ich dieses, wie jenes? Raus aus der Routine.

Es beginnt mit dem Starten des Motors. Einfach den Schlüssel drehen. In welche Richtung? Wie lange? – Für jemand, der seit 36 Jahren am Steuer sitzt und jährlich -zigtausend Kilometer abspult, eine intuitive Handlung. Für jemand, der zum ersten Mal am Steuer sitzt, eine Unbekannte mit drei Fragezeichen.

Das Auto macht zwei Hüpfer nach vorne. Ach so, ich vergaß, Gang raus, Kupplung drücken. Gott sei Dank stehen wir nicht vor der Garage, sonst wäre das Garagentor jetzt in der Mitte des Parkraumes.

Also Grundlehrgang, wo ist was und wie bedient man es? Dann kann es losgehen. Sohnemann fährt gleich an, ohne den Motor abzuwürgen. Lenken funktioniert schon ganz gut, Vater ist angenehm überrascht. Dann die lange Gerade, hier mal schalten üben. Am Ende der Gerade eine Kurve, die wird enger. Und schon sind die rechten Reifen im Gras.

Das ist der Vorteil am Verkehrsübungsplatz, weite Auslaufzonen, da kann der Anfänger die Ausmaße des Autos kennenlernen. Ebenfalls wichtig für das Einparken. Auch spürte er bereits, was bei zu hoher Geschwindigkeit in der engen Kurve passiert. So gerät er später im Straßenverkehr nicht so leicht in Panik, wenn er merkt, es wird kritisch.

Wie lange drehe ich den Zündschlüssel?

Johannes Scheidle Fahranfänger

Allerdings ist da ein Sicherheitstraining des ADAC besser geeignet. Hier auf der schön gelegenen Breitwangbahn geht es darum, ein Gefühl für das Fahrzeug zu entwickeln. Die "Basics" können hier erarbeitet werden. Anfahren, bremsen, anfahren am Berg, rückwärtsfahren. Alles für einen langjährigen Fahrer selbstverständliche Dinge.

Vor uns bleibt einer stehen, jetzt kann Überholen geübt werden. Blinker setzen, wieder der Blick: Wo ist der? Wie muss ich den Blinkerhebel bedienen? Dann langsam vorbeifahren. Dazu muss der Anfänger hinterm Steuer wissen, wie breit das Auto nach rechts ist.

Vorbei. Wieder ein wenig Gas geben. Leichtes Bergauffahren, der Motor beginnt zu stottern. Mehr Gas oder runterschalten.

"Es ist schön hier," sagt eine Frau aus Schwäbisch Gmünd, die mit ihrem Sohn hier übt. "Nicht so viel los, wie auf anderen Plätzen und vor allem das freundliche Personal."

Nachher steht man mit anderen Eltern und Fahranfängern beim Platzwart Frieder Enßlin und tauscht die Erfahrungen der Stunde aus. Jeder trägt einen Tipp bei, was noch zu verbessern wäre oder wie man es dem Kinde besser beibringt. Es ist eine spannende Stunde, in der nicht nur der Sohn oder die Tochter viel lernt, sondern auch der Vielfahrer wieder zum Überlegen gezwungen wird. Eine win-win-Situation.

Geöffnet ist der Verkehrsübungsplatz sonntags von 10 bis 17 Uhr. Es empfiehlt sich jedoch unbedingt, zuvor im Internet einen Blick auf www.msc-ipf.de zu werfen. Da auch viele Veranstaltungen am Sonntag auf der Strecke stattfinden. Eine Stunde kostet sechs Euro und es muss eine spezielle Haftpflichtversicherung für vier Euro abgeschlossen werden.

Michael Scheidle (r.) bringt seinem Sohn Johannes die ersten Schritte des Autofahrens bei.

Zurück zur Übersicht: Stadt Bopfingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL