Hund von Auto erfasst und getötet

+
Symbolfoto

Zwischen Bopfingen und Kirchheim ist ein Hund am Sonntagnachmittag auf die Fahrbahn gerannt.

Bopfingen. Auf der Landesstraße 1078 zwischen Bopfingen und Kirchheim hat ein 52-Jähriger am Sonntagnachmittag gegen 16.20 Uhr mit seinem Audi einen die Fahrbahn querenden Hund erfasst. Wie die Polizei berichtet, wurde der Hund bei dem Aufprall getötet. Dieser soll ohne auf sein Herrchen zu hören auf die Straße gerannt sein. Am Auto entstand ein Sachschaden von rund 1500 Euro.

Zurück zur Übersicht: Stadt Bopfingen

Mehr zum Thema

Kommentare