Innovatives Projekt vieler Hände: „Your Chance“

+
Die Beiligten am Projekt Your Chance vor dem evengalischen Gemeindehaus Bopfingen indem das Büro des Projekts untergebracht ist.
  • schließen

Wie in Bopfingen über Institutionsgrenzen hinweg Menschen in Arbeit vermittelt werden.

Bopfingen. Ein institutionenübergreifendes Projekt ist in Bopfingen gestartet und hat sich zum Erfolg entwickelt.

Seit September 2021 bietet die Caritas Ost-Württemberg in Bopfingen Beratungen zum Projekt „YOUR Chance“ an. Dieses Programm richtet sich an die Neukunden des Jobcenters. Das sind diejenigen Kunden der Agentur für Arbeit, deren Anspruch auf Arbeitslosengeld I endet. Das ziel ist die zeitnahe Vermittlung in ein Arbeitsverhältnis.

Der Leiter der beruflichen Integration der Caritas Ost-Württemberg, Florian Heusel, freute sich über die Zusammenarbeit. „Dieses Projekt verhindert die Gefahr von Armut und Ausgrenzung,“ betonte er.
Juliane Bötticher sagt: „Wir haben mit sechs Teilnehmern begonnen und haben nun 17.“ Sie betont auch die Freiwilligkeit dieses Projektes, die Kunden entscheiden selbst, ob sie teilnehmen oder nicht. „Die Caritas hat dabei eine Scharnierfunktion,“ erklärt Markus Mengemann, Regionalleiter der Caritas Ost-Württemberg.

Die Geschäftsstellenleiterin des Jobcenter Ostalbkreis kann von Erfolgen berichten. Vier Personen sind durch das Projekt bereits in Arbeit gebracht worden. Zwei weitere arbeiten zur Probe.

Claudia Prusik, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit, hat Zahlen dabei. 38 Prozent der Arbeitslosen in Bopfingen sind Langzeitarbeitslos. „Das wollen wir nicht verfestigen,“ sagt sie. „Durch die Betriebsschließungen in Bopfingen machen wir uns Sorgen,“ ergänzt Thomas Koch, Geschäftsführer des Jobcenter Ostalbkreis. „Wir legen keinen Wert auf Stammkunden, sondern haben lieber Laufkundschaft,“ beschreibt er sein Engagement. „Bopfingen ist das Engagement wert.“
Das Projekt wird gefördert durch Mittel des Europäischen Sozialfonds. Thomas Kreuz sprach vom innovativsten Projekt in Baden-Württemberg. „Es sind simple Ideen, die wir hier zusammengebracht haben,“ sagte er. Michael Scheidle

Die Beiligten am Projekt Your Chance vor dem evengalischen Gemeindehaus Bopfingen indem das Büro des Projekts untergebracht ist.

Zurück zur Übersicht: Stadt Bopfingen

Mehr zum Thema

Kommentare