Kinderdorf feiert wieder großes Fest

Buntes Programm bietet am Sonntag für jeden etwas: Von Kunst, über Reiten bis zum Fußball.

Bopfingen Das Kinderdorf St. Josef in Bopfingen-Unterriffingen feiert am Sonntag, 22. Mai, nach zwei Jahren Pause endlich wieder das große Kinderdorffest. „Sei ein Segen in dieser Welt“ lautet das Jahresthema der Franz von Assisi-Einrichtungen und somit auch für das Kinderdorf St. Josef.

Ein „Segen“ kann durch vielfältige Art und Weise, über viele Formen und Handlungen empfangen, aber auch (weiter) gegeben werden. Dies möchte das Kinderdorf nicht nur beim Gottesdienst zu Beginn des Kinderdorffestes erfahrbar machen, sondern auch über den gesamten Tag mit zahlreichen Aktivitäten, die nach dem Mittagessen an verschiedenen Aktionspavillons starten werden.

Nachdem zwei Jahre das Kinderdorf-Fest nur ohne Gäste gefeiert wurde, freuen sich die Kinder, Jugendlichen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter umso mehr, wieder mit Gästen an der vieljährigen Tradition anschließen zu können und zugleich mit neuen frischen Ideen den Tag zu gestalten. Klein und Groß sind bereits in den Vorbereitungen. So hat sich aus Betreuern, Kindern und Jugendlichen eine Band zusammengefunden und es wird schon eifrig im neuen Proberaum geübt. Ebenso wird eine Bildergalerie mit Motiven zum segensvollen Umgang mit der Natur und den Menschen untereinander von jungen Künstlern gestaltet. Nicht zuletzt arbeiten Mädchen mehrerer Gruppen für eine Darbietung und die Fußballmannschaft trainiert eifrig, um den Pokal im Spiel gegen das Betreuer-Team zu behalten.

Das Fest beginnt um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst. Anschließend gibt es Mittagessen, Getränke, Kaffee und Kuchen durchgehend. Nach der Begrüßung um 13 Uhr startet das Rahmenprogramm mit Aktionen, offenen Türen in der Canisius-Schule, einer Kunscht-Aus-Stellung sowie Informationen zur Pferdepädagogik. Um 16 Uhr folgt das Fußballspiel. Das Fest endet mit der Siegerehrung und einem Abschluss-Event um 17 Uhr.

Ein Buspendeldienst zwischen Bahnhof Bopfingen und Kinderdorf ist vor Beginn und nach Ende der Veranstaltung eingerichtet.

Zurück zur Übersicht: Stadt Bopfingen

Mehr zum Thema