Kleine Generalprobe für die Ipfmess

+
Lange hatten die Bopfinger das Feiern vermisst. Nun wurde in der Schranne das Maifest der Stadtkapelle Bopfingen gefeiert.
  • schließen

Die Bopfinger Stadtkapelle freut sich nach zwei der langen Corona-Pause über einen regen Besucherzuspruch bei ihrem traditionellen Fest in der Schranne.

Bopfingen

Der Vorsitzende der Stadtkapelle Bopfingen, Michael Nährich strahlt. Endlich nach zwei-jähriger Pause kann wieder das Maibaumfest in der Schranne gefeiert werden - und viele Bopfinger feiern mit.

Am Samstag unterhält der Musikverein aus Kirchheim in der Schranne mit stimmungsvoller Blasmusik die Gäste. Und die füllen gerne die Sitzreihen. Bürgermeister Dr. Gunter Bühler übernimmt den Fassanstich und zeigt dabei, dass er trotz zweijähriger Mess-Abstinenz absolut nichts verlernt hat.

Überhaupt ist die Stimmung prächtig. Alle Helfer sind motiviert und versorgen die Besucher mit Getränken und Essen. Jedem steht die Freude wieder einen Schritt zur Normalität getan zu haben, ins Gesicht geschrieben. Wer die Bopfinger kennt, weiß, wie sehr sie sich diesen Augenblick herbeigesehnt haben.

Die Menschen sitzen auf den Garnituren, unterhalten sich, lauschen der Musik, die sich immer wieder mit einem „Prosit der Gemütlichkeit“ bedankt. Wäre die Ipfmesse ein Marathonlauf, es hätte kein besseres Warmlaufen geben können als am Samstagabend in der Schranne. „Wir wollen wieder durchstarten,“ sagt der Vorsitzende der Stadtkapelle, Michael Nährich. Das zeigen nicht nur die vielen Aktivitäten, die für 2022 geplant sind. Auch die Jugend soll wieder abgeholt werden. Dazu hat die Stadtkapelle einen Nachmittag zur Jugendwerbung eingeplant. Denn auch das kam in den vergangenen Monaten zu kurz.

Am Sonntag wurde dann wieder, wie es Tradition ist, die Bevölkerung mit dem Weckruf der Stadtkapelle aus den Federn geholt. In der Schranne trafen dann wieder Wandergruppen und Fahrradgruppen ein, um hier eine Rast einzulegen.

Am Sonntagnachmittag gab es Unterhaltung mit der Wirtshausmusi, die kleine feine Blasmusik spielte. Besser kann man ein Comeback der Feste in Bopfingen nicht feiern.

Lange hatten die Bopfinger das Feiern vermisst. Nun wurde in der Schranne das Maifest der Stadtkapelle Bopfingen gefeiert.
Lange hatten die Bopfinger das Feiern vermisst. Nun wurde in der Schranne das Maifest der Stadtkapelle Bopfingen gefeiert.
Hans-Martin Lechler (1. Vorsitzender Förderverein Stadtkapelle Bopfingen) Michael Nährich (1. Vorsitzender Stadtkapelle Bopfingen) Dr. Gunter Bühler (Bürgermeister) Sybel Ripperger (2. Vorsitzende Stadtkapelle Bopfingen) Bernd Essig (1. Vorsitzender Musikverein Kirchheim) Simon Benning (2. Vorsitzender Stadtkapelle Bopfingen)
Hans-Martin Lechler (1. Vorsitzender Förderverein Stadtkapelle Bopfingen) Michael Nährich (1. Vorsitzender Stadtkapelle Bopfingen) Dr. Gunter Bühler (Bürgermeister) Sybel Ripperger (2. Vorsitzende Stadtkapelle Bopfingen) Bernd Essig (1. Vorsitzender Musikverein Kirchheim) Simon Benning (2. Vorsitzender Stadtkapelle Bopfingen)

Zurück zur Übersicht: Stadt Bopfingen

Mehr zum Thema

Kommentare