Kleines Schwätzle inklusive

  • Weitere
    schließen
+
Schlemmen und dabei Gutes tun, das fanden viele gut, sodass am Ende 370 Euro für soziale Zwecke zusammenkamen.

Bürgerstüble-Wirtin Marica erfreut in Bopfingen mit serbischer Bohnensuppe die Gaumen und die Herzen.

Bopfingen. Jüngst zog appetitlicher Duft durch die Bopfinger Innenstadt. Marica, Wirtin des Bürgerstübles, hatte sich, zusammen mit ihrem Sohn Christian Jungwirth und seiner Frau Cigdem vor dem Lokal in der Schmiedgasse aufgebaut und verteilte serbische Bohnensuppe. "Gutes Tun in schwieriger Zeit", erklärt die Wirtin.

Gegen eine Spende erhielt jeder eine Portion der, nach original Rezept gekochten, Suppe. Viele nahmen die Gelegenheit wahr und kamen vorbei. Allein schon, um wieder Kontakt zueinander zu pflegen. Natürlich alles unter den Corona-Regeln, mit Abstand.

Doch auch unter Abstand kann ein nettes Gespräch in diesen Tagen viel bewirken. So wurde es vielen nicht nur warm im Magen, sondern auch im Herzen. Nach knapp zwei Stunden war die Aktion vorbei und im Spendentopf fanden sich 370 Euro für einen sozialen Zweck.

Zurück zur Übersicht: Stadt Bopfingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL