Kolping-familie spendet

Finanzielle Unterstützung aus Bopfingen für Kinder im Kriegsgebiet über ukrainische Partner.

Bopfingen. Die Kolpingsfamilie Bopfingen zeigt sich solidarisch mit dem ukrainischen Kolpingverband und spendet über 500 Euro für die Sicherheit von Kindern im Kriegsgebiet.

Über Kolping International ruft der ukrainische Kolpingverband nach Hilfe. Während die ukrainische Armee das Land verteidigt, hat Kolping Ukraine in den Kolpinghäusern im Westen sichere Zufluchtsmöglichkeiten - und zwar in erster Linie für Kinder aus dem Kriegsgebiet - geschaffen. Zur Unterstützung dieser Aktion rufen Kolpingverbände in ganz Europa zu Sammel- und Spendenaktionen auf. Auch die Vorstandschaft der Kolpingsfamilie Bopfingen zeigt sich solidarisch und hat sich entschlossen, einen Betrag von 500 Euro beizusteuern.

Zurück zur Übersicht: Stadt Bopfingen

Mehr zum Thema