Landratsamt kippt offene Sonntage

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Einkaufen am Ipfmess-Sonntag wurde verboten – auch der offene Sonntag an den Heimattagen ist fraglich.

Bopfingen. Der verkaufsoffene Sonntag zum Ipfmess-Sonntag darf nicht stattfinden. Bopfingens Gewerbe- und Handelsverein bedauert dies sehr. "Trotz intensivster Bemühungen seitens der Stadtverwaltung und des GHV wurde uns vom Landratsamt ein abschlägiger Bescheid hierzu ausgesprochen. Wir bedauern außerdem, dass diese endgültige Entscheidung so spät gefällt wurde", sagt GHV-Sprecherin Sabine Wick.

Der verkaufsoffene Sonntag sei an den Markt "Ipfmesse" geknüpft. Es sei daher eine Sondergenehmigung beantragt worden. "Wir waren zuversichtlich, dass diese erteilt wird, zumal wir kein riesiges Rahmenprogramm vorgesehen hatten, und sind nun entsprechend enttäuscht", sagt Wick im Gespräch mit der Schwäbischen Post.

Gerade der Handel habe durch Corona Umsatzeinbußen erlitten, ein verkaufsoffener Sonntag wäre da höchst willkommen, meint sie. Es werde wohl auch keinen verkaufsoffenen Sonntag an den Heimattagen geben, da auch dieser an den Markt gekoppelt sei und momentan unklar ist, ob die Heimattage überhaupt steigen könnten, meint Wick.

Zurück zur Übersicht: Stadt Bopfingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL