Motto: „Täglich gewinnen, täglich helfen!“

Der Lions Club Ostalb-Ipf hilft mit einem Adventskalender auf der Ostalb und in Mosambik.

Bopfingen. „Gewinnen und damit helfen können“ lautet das Motto des Lions Clubs Ostalb Ipf, der auch in diesem Jahr wieder einen attraktiven Adventskalender mit 328 Preisen im Gesamtwert von über 16 000 Euro herausgegeben hat.

Mit dem Verkaufserlös unterstützen die Clubmitglieder des Lions Club Ostalb Ipf die Unterhaltung eines Vorschulkindergartens in Mosambik. Dieses Hilfsprojekt ist auch auf der Titelseite des Kalenders, zusammen mit einer Ansicht des Bopfinger Nikolausmarkts, wiedergegeben.

Gewonnen haben aber auch schon die Kinder und Jugendlichen in der Region. Denn wer einen der 3000 Kalender kauft, unterstützt damit die Arbeit an den Musikschulen in Bopfingen, Ellwangen und Neresheim, den Knabenchor der Abtei Neresheim sowie Präventivprojekte an mehreren Schulen.

Ab dem Donnerstag, 1. Dezember, werden die Gewinnnummern täglich ermittelt und auf der Homepage des Clubs www.lions-ostalb-ipf.de sowie der Schwäbischen Post www.schwäbische-post.de veröffentlicht. Zu den Gewinnern gehört, bei dem die gezogene Gewinnnummer mit der auf dem Kalender aufgedruckten Nummer übereinstimmt.

Wo es die Kalender gibt

Die Kalender können zum Preis von fünf Euro an folgenden Stellen gekauft werden: In Bopfingen: Modehaus Linse, „elektro-plus", Orthopädie-Schuhtechnik Minder, Rats-Apotheke und Blumenbinderei Wengert. In Ellwangen: Abele Ambiente, Buchhandlung Rupprecht und bei Zigarren Sperrle.

In Neresheim: Avie-Apotheke im Ärztehaus. In  Lauchheim: Regionalmarkt Bengelmann. In Westhausen: Baumann Creative. In Hüttlingen: Orthopädie-Schuhtechnik Minder. In Unterschneidheim: Alamannen-Apotheke und bei Elektro Buchstab.

Zurück zur Übersicht: Stadt Bopfingen

Kommentare