Neue Fahrkartenautomaten auf Riesbahn

+
Fahrkartenautomat Go-Ahead Bayern
  • schließen

Der Fahrgast-Beirat Ostalb weist auf wichtige Änderungen hin.

Bopfingen. Bis Ende Februar 2023 werden nach und nach alle Fahrkartenautomaten entlang der Riesbahn außer in Goldshöfe, Hofen, Wasseralfingen und Aalen ausgewechselt. Dort stehen Fahrkartenautomaten von Go-Ahead Baden-Württemberg.

Die neuen Automaten bieten den Verkauf der Fahrkarten in vier verschiedenen Sprachen an: Deutsch, Englisch, Französisch und Türkisch. Der Automat verkauft immer das günstigste Ticket als Standard, weist aber auf alternative Fahrkarten hin, die auch möglich wären, aber nicht günstiger sind. Das abgebaute Video-Reisezentrum in Nördlingen wird demnächst durch ein Nachfolgemodell ersetzt.

Die Sprecherin des Fahrgastbeirats OstalbMobil, Ingrid Gottstein, weist darauf hin, dass es bis zum endgültigen Austausch der Fahrkartenautomaten dazu kommen kann, dass die alten DB-Automaten keine Fahrkarten mehr verkaufen.

Sollten die Fahrgäste an den DB-Automaten keine Fahrkarte mehr kaufen können, sollen sie sich gleich an den Zugbegleiter oder die Zugbegleiterin wenden und Bescheid geben. Alternativ kann der Fahrgast zwischen 6 und 22 Uhr bei der Service-Nummer von Go-Ahead Bayern anrufen unter 0821 8998 2544. Auch das Senden einer Mail an servus@go-ahead.bayern ist möglich. 

Mehr zum Thema

Schon wieder Ärger auf der Riesbahn

Zurück zur Übersicht: Stadt Bopfingen

Kommentare