Unfall bei Bopfingen: Motorradfahrer leicht verletzt 

+
Symbolbild.

Die B29 musste kurzzeitig beidseitig gesperrt werden. 

Bopfingen. Zu einem Unfall ist es am Donnerstagnachmittag gegen 16 Uhr zwischen Bopfingen und Aufhausen gekommen. Ein 44-jähriger Motorradfahrer befuhr, so die Polizei, die B29 von Aufhausen kommend in Richtung Bopfingen. Hierbei setzte er zum Überholen eines Pkws an. Aufgrund des Gegenverkehrs brach er seinen Überholvorgang ab und ordnete sich wieder auf seinem Fahrstreifen ein.

Währenddessen verlor der 44-Jährige die Kontrolle über sein Motorrad, kam ins straucheln und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er frontal mit einem entgegenkommenden 69-jährigen Mazda-Fahrer zusammen. Der Biker zog sich durch den Unfall leichte Verletzungen zu. Er wurde in eine Klinik gebracht. Zudem entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 20 000 Euro. Die Fahrbahn musste im Rahmen der Unfallaufnahme vollständig gesperrt werden, ist nun aber wieder frei. 

Zurück zur Übersicht: Stadt Bopfingen

Mehr zum Thema

Kommentare