Sperrung der Ortsdurchfahrt Unterriffingen ab Montag

+
Die Ortsdurchfahrt Unterriffingen ist ab Montag gesperrt.

Die Sanierung der Ortsdurchfahrt beginnt am 12. September. Wie die Umgehung verläuft.

Bopfingen-Unterriffingen. Es geht los. Die Sanierung der Ortsdurchfahrt Unterriffingen startet am Montag, 12. September. Die Firma Bortolazzi wird dort wohl bis Dezember 2023 beschäftigt sein. Die Maßnahme wurde in vier Bauabschnitte unterteilt. Die Ortsdurchfahrt ist während der Bauzeit für den Fern- und Nahverkehr komplett gesperrt. Die Umleitungen erfolgen für den Fernverkehr von Westen auf der L 1080 ab Aalen-Waldhausen Richtung Lauchheim auf die B 29 und von Osten auf der K 3316 vor der Röhrbachmühle in Richtung Trochtelfingen auf die B 29.

Die Umleitung des Nahverkehrs erfolgt von Westen auf der L 1080 Abzweigung Oberriffingen nach Aufhausen oder Dorfmerkingen/Dehlingen und von Osten auf der K 3316 am „Frankfurter Kreuz“ über Hohenberg/Bopfingen oder Dehlingen/Dorfmerkingen.

Der örtliche Verkehr wird auf den jeweils nicht gesperrten Bauabschnitten der Ortsdurchfahrt Unterriffingen und über die bekannten innerörtlichen Ausweichstrecken umgeleitet.

Lesen Sie dazu auch: B 29-Nadelöhr bleibt 17 Tage dicht

Zurück zur Übersicht: Unterriffingen

Kommentare