Vom Ries nach München und zurück: 600 Euro teure Taxifahrt nicht bezahlt

+
Symbolbild

Der 19-Jährige konnte durch die Polizei ermittelt werden. 

Nördlingen. Ein 19-jähriger Fahrgast will am Samstagabend einen Taxifahrer um 600 Euro bringen. Wie die Polizeiinspektion Nördlingen berichtet, ließ sich der zunächst unbekannte Mann am Samstagabend mit dem Taxi in Fremdingen abholen. Anschließend ging die Fahrt zum Hauptbahnhof nach München, wo eine Freundin des Fahrgasts abgeholt wurde. Die Frau stieg dann in Augsburg aus und der Mann fuhr mit dem Taxi weiter zurück nach Nördlingen. Dort stieg er aus und gab an, Geld für die Fahrt holen zu wollen. Als der Taxifahrer ihm hinterlief, rannte er in unbekannte Richtung davon. Der 19-jährige Täter konnte jedoch durch die Polizei ermittelt werden. Für die Fahrt nach München war zuvor ein Festpreis in Höhe von 600 Euro vereinbart gewesen. 

Zurück zur Übersicht: Bopfingen

Mehr zum Thema

Kommentare