Nachruf

Zum Tod von Johannes Böhm

  • Weitere
    schließen
+
Johannes Böhm.

Im Alter von 47 Jahren ist Johannes Böhm am 4. Februar überraschend gestorben. Er hinterlässt seine Frau und zwei Kinder.

Bopfingen-Trochtelfingen. Im Alter von 47 Jahren ist Johannes Böhm am 4. Februar überraschend gestorben. Er hinterlässt seine Frau und zwei Kinder. Böhm wirkte seit dem 7. Juni 2009 im Ortschaftsrat Trochtelfingen. Seit 26. Mai 2019 war er stellvertretender Ortsvorsteher. Seit 2010 war er Delegierter in der Verbandsversammlung des Zweckverbandes Siebenbrunnen und seit 2019 stellvertretender Verbandsvorsitzender. Er war Mitglied der DLRG Trochtelfingen und aktiver Wachgänger. Bürgermeister Dr. Gunter Bühler und Ortsvorsteher Johann Schüle würdigen ihn: "Sein vielfältiges Wirken verdient große Anerkennung und aufrichtigen Dank. Die Stadt Bopfingen und die Ortschaft Trochtelfingen nehmen in Trauer und Dankbarkeit Abschied vom Verstorbenen und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren." Böhm ist vielen als leidenschaftlicher Kino-Mann bekannt. Er hat einst das Kino im Ipftreff betrieben. Seit vielen Jahren hat er das Ries-Theater in Nördlingen sowie die Movieworlds in Nördlingen und Gunzenhausen. Doch auch in Bopfingen hat er seine cineastischen Zelte nicht ganz abgebrochen. So sorgte er in den vergangenen Jahren für viel besuchte und gelobte Open-Air-Kinoerlebnisse im Stadtgarten. mas

Zurück zur Übersicht: Bopfingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL