30 neue staatlich anerkannte Erzieherinnen vom St. Loreto Ellwangen

  • Weitere
    schließen
+
-

Am St. Loreto, Institut für soziale Berufe in Ellwangen, haben 30 Schülerinnen mit dem Berufspraktikum ihr letztes Ausbildungsjahr erfolgreich beendet.

Berufsabschluss Am St. Loreto, Institut für soziale Berufe in Ellwangen, haben 30 Schülerinnen mit dem Berufspraktikum ihr letztes Ausbildungsjahr erfolgreich beendet. Sie sind ab sofort staatlich anerkannte Erzieherinnen. Vier von ihnen haben in der Praxis die Note "sehr gut" erhalten. Die Abschlussarbeiten von Julia Gauß und Isabel Brendle wurden zur überregionalen Prämierung eingereicht. In einer kleinen Feier unter freiem Himmel überreichten Schulleiterin Angelika Keßler und die vier Praxisdozentinnen den Absolventinnen die staatliche Anerkennung des Landes Baden-Württemberg. Nach dem erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung werden 20 als Erzieherinnen arbeiten, zwei nehmen ein Studium auf und zwei werden eine Weiterbildung zur Fachlehrerin machen. Die erfolgreichen Absolventinnen sind: Julia Borgens, Isabel Brendle, Juliane Dauser, Vanessa Delija, Sophie Dischinger, Alicia Faller, Celine Forster, Julia Gauß, Janina Gold, Luisa Hauser, Julia Heusel, Eva Hörmann, Lena Huber, Franziska Kauf, Emma Kleibl, Magdalena Mai, Sara Merz, Vanessa Salokat, Lisa Schercher, Amrei Schmidt, Eva Scholz, Sophia Schwarting, Luise Schwarz, Yuliya Taut, Michelle Chantale Templin, Amelie Vaas, Lena Volk, Sandra Welcher, Julia Wettemann, Carina Ziegler. Foto: privat

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

WEITERE ARTIKEL